Classical Young Stars Vienna

Das Festival Classical Young Stars findet jährlich seit 2016 in Wien statt und genießt eine große Beliebtheit bei dem Publikum. Die TeilnehmerInnen sind junge Virtuosen von 7 bis 16 Jahren aus verschiedenen Ländern.

Leiterin des Festivals Classical young stars Vienna Karine Arutyunyan:

„Es freut mich sehr, dass unser Festival in Wien bereits zur Tradition geworden ist. Im Laufe des ganzen Jahres werden Hunderte von Auftritten junger Musiker von uns angehört, um die Auswahl der Teilnehmer zu treffen und das Konzertprogramm so zusammenzustellen, dass es der Bühne des legendären Wiener Konzerthauses gerecht wird".

Elisaveta Sesyolkina, Ilya Mikhailov
Volkskünstler von Russland, UNESCO-Botschafter des Guten Willens Denis Matsuev:

Liebe Freunde!
Mit großer Freude sende ich meine Grüße an das internationale Festival Classical Young Stars in Wien und seine Teilnehmer, talentierte Musikerinnen und Musiker aus Russland, Armenien und Österreich. Was kann schöner sein als brillante musikalische Darbietungen bezaubernder junger Menschen, die ihre bereits in so jungen Jahren entwickelte Virtuosität dem Publikum präsentieren.
Die vorangegangenen Festivals waren so eindrucksvoll und interessant, dass sie im Gedächtnis einer sehr großen Anzahl von Musikliebhabern geblieben sind. Ich bin überzeugt, dass wir die Kulturdiplomatie heute wie Luft zum Atmen brauchen. Die gemeinsamen Konzerte, die Kommunikation und das Kennenlernen der musikalischen Traditionen verschiedener Länder bringen die begabten jungen Menschen sehr eng zusammen, und darauf kommt es bei der Erhaltung und Bereicherung des Kulturerbes an.
Ich habe keinen Zweifel daran, dass das Festival auch in diesem Jahr zu einem bedeutenden Ereignis im Kulturleben Wiens wird und jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer wertvolle Erfahrungen bringen wird.
Ich wünsche allen Musikern, Organisatoren und Gästen des Festivals unvergessliche Eindrücke, Inspiration, Frieden und das Allerbeste!

Chiara Sax
Livestream
30.Dezember 19.00 (Wien)
Mit freundlicher Unterstützung von Gazprom Neft Trading GmbH und Satell.IT
Unsere Musiker
Gur Sargsyan
14 years, Piano
A student at special musical school after Al. Spendiaryan, Armenia, Yerevan.
Piano class of Hasmik Hakobyan.
Laureate of various international competitions, including:
International competition for teenager and young pianists after A.Babajanyan (2nd prize), Yerevan, 2019; International competition for teenager and young pianists after A.Babajanyan (4th prize), Yerevan, 2015;
“Clavicologne” International competition (1st prize), Germany, Aachen, 2016;
International competition (2nd prize), Georgia, Tbilisi, 2017; “Brother and Sister” International competition (1st prize), Saint-Petersburg, 2018; “Flame” International competition (Grand prize) Paris, 2018; “The Muse” International competition (1st prize), Greece, 2020; “Online Wave” International competition (1st prize) Spain, 2020. The young pianist has already performed in various concert halls in
Berlin, Frankfurt, Köln, Paris, Issy-les-Moulineaux, Clamart.



Alexandra Stitschkina
17 years, Piano
Alexandra Stitschkina wurde 2003 in Moskau in der Familie bekannter Musiker und Filmemacher geboren. Sie besucht die Klasse von Mira Marchenko an der Zentralen Musikschule am Moskauer Konservatorium. Alexandra ist die Preisträgerin internationaler Wettbewerbe wie u.a. des Astana Piano Wettbewerbs (Kasachstan), des Nodar Gabuni Wettbewerbs (Tiflis), des Wladimir Krainew Wettbewerbs (Moskau), des „Martha Argerich Projekts“ (Lugano) und des Chopin Wettbewerbs (China). Sie hat auf der Bühne des Tschaikowsky-Konzertsaals, des Großen Saals des Moskauer Konservatoriums, des Svetlanov-Saals im Haus der Musik, des Mariinsky Theaters und des Kleinen Saals des Philharmonie Sankt Petersburg gespielt. Sie hat Gastkonzerte in verschiedenen Städten in Russland, Frankreich, der Schweiz, Großbritannien, Italien, Ungarn, Estland, Georgien und Armenien gegeben. Alexandra hat mit Orchestern wie dem Orchester „Moscow Virtuosi“, dem Nationalen Philharmonieorchester Russland und dem Orchester des Pavel Slobodkin Zentrums gespielt sowie mit Dirigenten wie Vladimir Spivakov, Ken-David Masur und Ilya Gaisin gearbeitet. Sie hat an den Festivals in Rheingau und Verbier und dem offenen Workshop von AndrásSchiff in Wigmore Hall in London teilgenommen. Sie gehört zu den TeilnehmerInnen des Nationalen Musikprogramms in Deutschland Rhapsody in school.
Nino Chesner
10 years, Gesang
Nino Chesner wurde 2010 geboren. Ihre künstlerische Laufbahn hat sie sehr früh angefangen. Mit drei Jahren wurde sie mehrmals Preisträgerin verschiedener Gesangwettbewerbe und Festivals für Kinder. Mit sechs Jahren hat sie an der russischen Fernsehshow für junge Talente „The Best“ mit Moderation von Maksim Galkin teilgenommen, was zu einem bedeutenden Ereignis in ihrem Leben wurde. Die größte Popularität hat ihr jedoch das Projekt „The Voice Kids Russland“ gebracht. Eine zu Herzen gehende Aufführung hat die Zuschauer so beeindruckt, dass die der jungen Künstlerin im Stehen applaudierten. Der zukünftige Coach des Mädchens, bekannte russische Sängerin Swetlana Loboda, war vom künstlerischen Talent, der Stimmenstärke und dem Charisma der achtjährigen Nino sehr beeindruckt.
Nach der Teilnahme an der Show „The Voice Kids Russland“ (6.Saison) hat Alla Pugachiova dem Mädchen den Preis „Goldener Stern der Alla“ persönlich verliehen.
Nino lernt Klavier an der Chopin Musikschule in Moskau. Sie spricht mehrere Fremdsprachen, malt und reitet gerne. Sie träumt davon, in der Zukunft in Filmen zu spielen.

Mikayel Arabyan
9 years, Voice
Mikayel Arabyan was born on May 21, 2011 in Yerevan.
Since 2018 he has been studying at Music School after Alexey
Hekimyan in the vocal department (class of Lusine Arakelyan).
He has taken part in concerts at various cities of Armenia and
abroad ( Florence, Rimini, Tbilisi).
In 2019 Mikayel participated in the Italian Break Summer
international Festival & Contest in Rimini and took the 1st prize.
Dmitrii Ergin
12 years, Bajan
Dmitrii Ergin wurde 2008 geboren. Seit 2014 besucht er an der KinderkunstschuleNr.3 der Stadt Surgut die Klasse von J.W.Chausowa mit der Fachrichtung Bajan.
Als er in der ersten Klasse war, hat er erstmals am russlandweiten Wettbewerb teilgenommen und den ersten Preis gewonnen und somit besser als die älteren Teilnehmer abgeschnitten. Als Solist und im Duett hat er zehn Mal den Grand-prix und neun Mal den ersten Preis bei den städtischen, russlandweiten und internationalen Wettbewerben erhalten. 2019 hat Dmitrij an den Workshops des Professors der Russischen Gnessin-Musikakademie Friedrich R.Lips teilgenommen. Seit 2017 ist Dmitrij Ergin Stipendiat der Stiftung „Neue Namen Surgut“. Seit 2018 zählt er zu den Ehrenbürgern der Stadt Surgut. 2019 wurde Dmitrij Stipendiat der Stiftung „Neue Namen“ und mit der Teilnahme an der Internationalen Künstlerischen Sommerschule „Neue Namen“ in der Stadt Susdal belohnt, wo er bei dem Festival von Denis Matsuev Alma Mater aufgetreten ist.


Maria Mishela Jaunzeme
11 years, Piano
A student at Gnessin Moscow Special School of Music, Moscow, Russia.
Piano class of Prof.T.A.Zelikman.
Winner of various international competitions, including: IV International Competition for Young Pianists in Riga (2015, Grand prix, Janis Norvilis Award); XXVII FLAME Competition in Paris (2016, 1st prize); International Music Competition Grand Prize Virtuoso in Salzburg (2016, 1st prize, special prize “Exceptional Young Talent”); Young Musicians International Competition in Los Angeles (2016, 3rd prize); International Music Competition Grand Prize Virtuoso in Vienna (2019, 1st Prize); Competition “Armonia” of Armenian Assembly (2020, Special award from Classical Young Stars Vienna); VI International Competition for Musicians in Cyprus (2020, 1st prize, special prize for the performance of works by F.Chopin).
First debut recital was dedicated to the celebration of the 100th Anniversary of Proclamation of the Republic of Latvia and was performed in the Chamber Hall of the “Great Amber” in Liepaja. The young pianist has already performed in various concert halls like Small Guild, Riga; Culture Palace Ziemeļblāzma, Riga; The Organ Hall on Znamenka, Moscow; Small Hall of Moscow Conservatory, Moscow; The Scriabin Museum, Moscow; Gnessin Russian Academy of Music, Moscow; Conservatoire a rayonnement regional de Paris, Paris; Radio France Musique, Paris; Teatro di Marcello, Rome; Concert Hall of Hermitage, Amsterdam; Wiener Saal Mozarteum, Salzburg; Musikverein, Vienna, and others.


Elena Mkrtumyan
10 years, Kanon
Elena Mkrtumyan wurde in Jerewan geboren. Sie wohnt jetzt im Dorf Tairov in der Region Armavir in Armenien. 2016 wurde sie in die Spendiaryan-Musikschule aufgenommen. Dort erlernt sie Kanun bei Professor Tsovinar Ovannisyan.
Im Jahr 2017 erhielt sie den ersten Preis im Spendiaryan-Wettbewerb für Volksmusik. Im selben Jahr gewann sie den nationalen Musikwettbewerb Woske Tawih. Außerdem ist sie Preisträgerin von Musikfestivals wie das 12.Nationale Festival Odarjonnie (Begabte) (2017), das neunte internationale Gyumri-Festival (2017) und der neunte internationale Kunstwettbewerb Art Music (2018). Darüber hinaus nimmt sie an den internationalen Festivals der Stiftung Neue Namen Armeniens teil.

Tatul Hambartzumyan
13 years, Duduk
Tatul Hambartzumyan wurde am 1. August 2007 in der Region Armavir, Armenien geboren. Mit 5 Jahren hat er seine Ausbildung für Duduk an der Charles-Aznavour-Musikschule der Stadt Mezamor (Professor Arutyunyan) begonnen. Tatul hat an mehreren armenischen und internationalen Festivals teilgenommen. Er ist Preisträger vieler Wettbewerbe, u.a. des Internationalen Festivals „Renaissance“ (2013), des VII. Festivals der Kunst (2016), des Internationalen Festivals der Stadt Krasnojarsk (2017) und des russischen Festivals „Moskau trifft Freunde“ (2016, 2017). Tatul spielt gern Schach, fährt mit seinem Rad und lernt Fremdsprachen.
Кonzerte
Sponsoren
Veranstalter: Kulturverein MUSE
Karine Arutyunyan
Leiterin des Festivals "Classical young stars"
Yuliya Lebedenko
Künstlerische Leiterin
Sie können unser Festival unterstützen
Sponsoring oder Spende:
ERSTE BANK: IBAN: AT39 2011 1829 8253 4700
BIC/SWIFT GIBAATWWXXX


This site was made on Tilda — a website builder that helps to create a website without any code
Create a website